Freude verschicken mit handgemachten Weihnachtskarten


Freude verschicken mit handgemachten Weihnachtskarten

Stefan Thurmann

Weihnachtskarten selbst pfriemeln

Selbst gebastelte Weihnachtskarten sind eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Sie zeigen dem Empfänger, dass man sich die Zeit genommen hat, nur z. Hd. ihn irgendetwas Schönes zu pfriemeln. Besonders liebe Grüße verdienen gerade liebevoll gestaltete Karten.

Einen tollen Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Materialien Papier und Stoff miteinander verquirlen. Verwenden Sie wie Basis eine einfarbige Karte aus Büttenpapier oder Fotokarton. Fertige Klappkarten gibt es in jedem Schreibwaren- oder Bastelgeschäft. Schneiden Sie aus ein paar Stoff- oder Filzresten weihnachtliche Motive wie Tannenbäume, Sterne oder Weihnachts-Strümpfe aus und nähen selbige mit ein paar einfachen Stichen aufwärts jener Karte unverzagt. Noch schneller und einfacher geht es mit marginal aufgetragenem Bastelleim oder jener Nähmaschine.

Freude verschicken mit handgemachten Weihnachtskarten

LillePige/Duenhoelter/krealiebst

Gestalten Sie Ihre selbst gemachten Weihnachtskarten doch einmal mit Stempeln, Maskingtape oder Textilbändern.

Selbst bedruckte Weihnachtskarten mit Stempeln

Stempel sind eine weitere schöne Möglichkeit, um Weihnachtskarten zu verzieren. Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen und Formen. Sie können sich zum Beispiel aus einem Radiergummi einen Stempel selber schnitzen. Dazu zeichnen Sie zuerst ihr gewünschtes Weihnachtskarten-Motiv mit einem Bleistift vor. Denken Sie daran, dass ihr Motiv am Ende spiegelverkehrt gedruckt wird. Dann schneiden Sie mit einem Cutter die Flächen weg, die später nicht drucken sollen, dasjenige Motiv bleibt stillstehen. Als Griffe z. Hd. größere Stempel eignen sich Bauklötze oder Holzstempelgriffe aus dem Bastelgeschäft. Kleine Stempel sehen süßlich aus, wenn man eine hölzerne Spielfigur wie Griff verwendet. Oder sie stöbern in unserer Auswahl an handgemachten Stempeln von DaWanda. Zum Besten von Weihnachtskarten eignen sich am günstigsten Stempelkissen mit roter, grüner oder goldener Farbe, doch natürlich sind ihrer Kreativität c/o jener Farbauswahl keine Grenzen gesetzt. Weiters Bastelzubehör z. Hd. Weihnachtskarten wie Motivstanzer, 3 D Sticker und Scrapbooking-Sets finden Sie zum Beispiel beim Creativmarkt Idee.

Weihnachtskarten verschönern mit Bordüren aus Maskingtape und Stoffbändern

Auch mit bunten Bändern und Maskingtape lassen sich Weihnachtskarten wunderbar verschönern, zum Beispiel durch eine schöne Bordüre. Maskingtapes sind selbstklebende Papierbänder, die es mittlerweile in den unterschiedlichsten Muster- und Motivvariationen gibt. Besonders schick wirken echte Stoffbänder mit weihnachtlichen Motiven oder Schriftzügen.

Handgemachte Weihnachtskarten von DaWanda

Statt seine Weihnachtskarten selbst zu pfriemeln kann man natürlich nebensächlich schöne Karten kaufen. Die Auswahl an handgemachten Weihnachtskarten ist riesig. Es gibt bedruckte und beklebte Karten, puristische und knallbunte Karten, Postkarten und Klappkarten. Um die Entscheidung kleine Menge zu vereinfachen, nach sich ziehen wir eine Auswahl unserer Favoriten zusammengestellt. Dazu gehört nebensächlich die Co.-neutrale Karte von “Eine der Guten” mit jener Aufschrift “Frohes Fest”.

Über Michael Rattat

Michael Rattat

Überprüfen Sie auch

Do it yourself: Eierwärmer basteln

Der Brunch mit Freunden oder das Sonntagsfrühstück mit der Familie werden mit den selbst genähten Eierwärmern zum ganz besonders charmanten Vergnügen. Wir zeigen Ihnen in sechs Schritten, wie die niedlichen Hasen entstehen.

Schreibe einen Kommentar