Für Vintage-Liebhaber: design.Börse Berlin 2013


Für Vintage-Liebhaber: design.Börse Berlin 2013
Es werden nur Originale hinaus jener Messe angeboten, Nach- und Lizenzbauten sind tabu. Foto: design.Börse Berlin
Im Zentrum jener design.Börse Berlin 2013 steht dasjenige Designschaffen vom Jugendstil, Art Deco und Bauhaus solange bis hin zum jüngsten Mid-Century Design mit Kreationen von namhaften Künstlern wie Arne Jacobsen, Charles und Ray Eames, Alexander Begge oder Egon Eiermann. Design-Liebhaber sollen ohne Ausnahme Vintage und originale Stücke mit Lebe- und Gebrauchsspuren zu sehen bekommen, denn Nach- und Lizenzbauten bleiben hinaus betreiben jener Veranstalter Tabu.
Abgerundet wird die design.Börse Berlin 2013 durch zeitgenössische Entwürfe junger Berliner Designer sowie interessante Neuinterpretationen. Ca. zwei Wochen vor Ausstellungsbeginn soll ein Online-Katalog mit ausgewählten Highlights veröffentlicht werden.
Für Vintage-Liebhaber: design.Börse Berlin 2013
Vintage-Mobiliar von namenhaften Designern lassen dasjenige Sammlerherz höher verwichsen. Fotos: design.Börse Berlin
Die design.Börse Berlin findet einmal jährlich statt – dasjenige Event betrachtet sich wie internationale Schnittstelle zwischen Händlern, Galeristen, Sammlern, Museen, jungen talentierten Gestaltern und einem breiten, designorientierten Publikum aus jener ganzen Welt. 2012 verzeichnete die design.Börse Berlin oberhalb 3.000 Besucher sowie 60 nationale und internationale Aussteller.
Adresse:
Galeria Kaufhof am Ostbahnhof
Koppenstrasse 8
10243 Berlin
www.design-boerse-berlin.de

Öffnunszeiten:
Samstag, 21. September von 10-20 Uhr
Sonntag, 22. September von 13-18 Uhr
Text: Tanja Seiffert

Über Michael Rattat

Michael Rattat

Überprüfen Sie auch

Do it yourself: Eierwärmer basteln

Der Brunch mit Freunden oder das Sonntagsfrühstück mit der Familie werden mit den selbst genähten Eierwärmern zum ganz besonders charmanten Vergnügen. Wir zeigen Ihnen in sechs Schritten, wie die niedlichen Hasen entstehen.

Schreibe einen Kommentar