Minze pflanzen: Blumentopf als Wurzelsperre

Minzen in Besitz sein von zu den beliebtesten Kräutern. Ob in Süßspeisen, Erfrischungsgetränken oder mustergültig als Tee zubereitet – ihre aromatische Frische macht die Pflanzen allseits beliebt. Grund genug, Im eigenen Kräutergarten ein paar Minzen zu pflanzen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kräutern lieben die Stauden vereinigen tendenziell feuchten, nährstoffreichen Boden. Außerdem ist beim Pflanzen Vorsicht geboten, denn allesamt Minze-Arten darstellen unterirdische Ausläufer und können mit ihrem Ausbreitungsdrang mit jener Zeit zum Problem werden. Es gibt freilich vereinigen zuverlässigen Trick, um Minzen im Zaum zu halten: Pflanzen Sie sie das Mittel der Wahl gleich zusammen mit einer Wurzelsperre. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie vereinigen großen Kunststofftopf zur Wurzelsperre umfunktionieren, um jener Minze von Anfang an Einhalt zu gebieten.

Schritt zu Gunsten von Schritt: Minze mit Wurzelsperre pflanzen

Entfernen Sie den Boden des Kunststofftopfs (sinister). Dann hochstellen Sie ein Pflanzloch aus, in dies jener Topf müßig rein passt (rechts)

Als Wurzelsperre dient ein großer Kunststofftopf – wir empfehlen vereinigen Durchmesser von mindestens 30 Zentimeter, denn je größer die Wurzelsperre ist, umso ausgeglichener ist jener Wasserhaushalt im Innern. Wir explantieren zunächst mit einer scharfen Schere den Boden: So kann aufsteigendes Kapillarwasser aus dem Unterboden in den Topf eindringen und Regen- oder Gießwasser in tiefere Bodenschichten versickern. Heben Sie nun mit dem Spaten ein hinreichend großes Loch aus, sodass die Wurzelsperre müßig hineinpasst. Der Topfrand sollte rund vereinigen Finger breit aus dem Boden herausragen.

Füllen Sie den Topf mit Erde uff (sinister) und pflanzen Sie die Minze ein (rechts)

Von außerhalb wird die Wurzelsperre mit Mutterboden angeschüttet und anschließend von non… so weit mit Gartenerde oder guter, humusreicher Pflanzerde aufgefüllt, dass jener Wurzelballen jener Minze ebenerdig hineinpasst. Topfen Sie die Minze jetzt aus und setzen Sie den Wurzelballen genau mittig in den Kunststoffring. Wenn sie zu tief steht, füllen Sie unten reibungslos noch irgendetwas Erde ein.

Den Kunststoffring mit Erde auffüllen (sinister) und zum Schluss gründlich angießen (rechts)

Den Kunststoffring füllen Sie nun rings um den Wurzelballen mit weiterer Erde uff und verdichten jene vorsichtig mit den Händen. Beachten Sie, dass sich die Erdoberfläche untergeordnet intrinsisch jener Wurzelsperre etwa vereinigen Fingerbreit unter jener Oberkante jener Wurzelsperre entscheiden sollte. Zum Schluss wird die Minze gründlich angegossen. Da wenige Minze-Arten sich untergeordnet durch wurzelnde Kriechtriebe ausbreiten, sollten Sie jene von Zeit zu Zeit stutzen, wenn sie droben die Wurzelsperre hinausragen.

Über Katrin Walter

Avatar

Überprüfen Sie auch

Exotische Süßkartoffeln selbst anbauen

Dekorative Blätter, hübsche Blüten und nährstoffreiche Knollen: Süßkartoffeln, ein Gemüse aus der Gattung der Prunkwinden, sind sehr leicht anzubauen. Sie wachsen im Gemüsebeet oder auf der Terrasse in speziellen Anzuchttöpfen wie dem PotatoPot.

Schreibe einen Kommentar