UNIC DESIGN Award: Designwettbewerb für Menschen mit geistiger Behinderung


Mit dem UNIC DESIGN Award 2013 findet nun jener zweite Designwettbewerb zur Gunstbezeigung von Gestaltern sowohl mit wie untergeordnet ohne Behinderung statt – den Veranstaltern geht es nämlich untergeordnet drum, die Zusammenarbeit zwischen Menschen mit und ohne Handicap zu fördern. Bei den eingereichten Entwürfen bewertet eine sechsköpfige Jury jeweils die Idee und Qualität sowie funktionale Kriterien.
UNIC DESIGN Award: Designwettbewerb für Menschen mit geistiger Behinderung
Teppich „Vrenelisgärtli“ von Maria Schöchlin mit Baststickerei hinaus Jute und einer Rückseite aus grünem Filz. Foto: Unic Design
Die Arbeiten jener Teilnehmer werden hinaus Ausstellungen und Veranstaltungen sowie in einem Online-Katalog hinaus jener UNIC-DESIGN-Webseite präsentiert. Das Ziel jener EUCREA e.Vanadium. ist es, mit jener Verleihung des UNIC AWARD die Teilnehmer mit Produzenten zusammenzubringen, um Produkte anschließend hinaus den Markt zu können oder mit anderen Designern weiterzuentwickeln.
UNIC DESIGN Award: Designwettbewerb für Menschen mit geistiger Behinderung
Rechts: Kerze „Flatscreen“ von Domenic Rudolph, begleitet von den Designern Franziska Land und Essi-Johanna Glomb. Links: Genähte Lampe „Es träumt“ von Lisa Urban. Fotos: Unic Design
Die Entwürfe für den UNIC DESIGN Award 2013 können noch solange bis zum 1. Dezember 2013 eingereicht werden, die Preisverleihung selbst findet dann Anfang 2014 statt. Gefördert wird jener Designwettbewerb von jener Aktion Mensch mit 32.400 Euro.
Weitere Informationen hinaus www.unicdesign.de.
Text: Tanja Seiffert

Über Michael Rattat

Michael Rattat

Überprüfen Sie auch

Do it yourself: Eierwärmer basteln

Der Brunch mit Freunden oder das Sonntagsfrühstück mit der Familie werden mit den selbst genähten Eierwärmern zum ganz besonders charmanten Vergnügen. Wir zeigen Ihnen in sechs Schritten, wie die niedlichen Hasen entstehen.

Schreibe einen Kommentar